700 Jahre Binz

1318 bis 2018 - Ein- und Ausblicke auf 700 Jahre Binz

Das Jahr 2018 ist für das Ostseebad Binz ein ganz besonderes. Vor 700 Jahren wurde die Ortschaft „Byntze“ zum ersten Mal - im Rahmen einer Steuererhebung - urkundlich erwähnt. Dies ist Anlass für 365 Tage Rückblick, Einblick und Ausblick mit Gästen, Einwohnern und Insulanern. Das traditionsreiche Seebad Binz steht dabei ebenso im Fokus, wie der vergleichsweise „junge“ Ortsteil Prora, die auf dem Weg zu einer gemeinsamen touristischen Marke sind.

Unterkünfte

Anreise

Abreise

Personen

Erwachsene

Kind(er)

Kategorie

Sie sind hier: Veranstaltungen | 700 Jahre Binz

700 Jahre Binz auf Rügen

Lasst uns gemeinsam feiern!

Bereits am 5. Januar sind wir mit dem traditionellen Neujahrskonzert im Kurhaus-Saal festlich in das Jubiläumsjahr gestartet.
Weiter geht es am 21. Juli mit unserer großen 700-Jahre-Beach-Party entlang der Binzer Bucht.
An diesem Abend wird ein vielgestaltiges musikalisches Feuerwerk gezündet. Bei Lagerfeuer-Romantik, Schlager-Party, kultigem Ostrock, R&B und aktuellen Charthits rücken Prora und Binz einen Abend lang symbolisch näher zusammen.
Die Reihe der großen Open Air Konzerte auf dem Kurplatz wird im Jubiläumsjahr unter anderem mit Auftritten des DJ-Duos Gestört aber Geil (20. Juli), Johannes Oerding (27. Juli), der Kultband Silly (12. August) und des Chartstürmers Wincent Weiss (17. August) fortgesetzt.

(Änderungen vorbehalten.)

 

Neue Einblicke

Musik und Kunst werden im Jubiläumsjahr neben Kurplatz, Promenade und Strand ebenfalls einen Platz im Binzer Kurpark erhalten. Hier soll der „Kulturkutter“ Theater, Literatur, Musik und Kleinkunst mit Picknick-Charakter eine neue Bühne geben.

Eine Themenwoche zu Ulrich Müther, dem Landbaumeister von Rügen und Hyparschalen-Erfinder ergänzt das Jubläumsjahrprogramm.

Im Haus des Gastes stehen das ganze Jahr über spezielle Vorträge zur Historie von Binz und Prora sowie über die berühmte Bäderarchitektur auf dem Programm. Spannende Lesungen, unter anderem mit Wladimir Kaminer, wöchentliche Gastspiele der Leipziger Pfeffermühle zwischen März und November sowie die Reihe „Rügen im Film“ runden das Angebot ab.
Bis zur Jubiläums-Abschlussfeier in Prora im Dezember dürfen sich Einheimische und Gäste auf ein spannendes Jahresprogramm freuen, das unter www.ostseebad-binz.de ständig ergänzt und aktualisiert wird.

 

Am 21. Juli findet Ihr 7 Bühnen entlang der BinzerBucht.
Programm jeweils von 17-22 Uhr, Finale 22-01 Uhr unterhalb des Kurplatzes Binz und in Prora. Weitere Informationen folgen. Änderungen vorbehalten.

700-Jahre-Beach-Party

Themenwoche

"Ulrich Müther" - September


Weitere Informationen folgen in Kürze. Änderungen vorbehalten.

Neu: "Kulturkutter" im Kurpark

Themen: Theater, Literatur, Musik, Kleinkunst im Park mit Picknick-Charakter

Hier entlang zum Spielplan.

Historische Rückblicke

Ansichtskarten und andere postalische Raritäten aus den Anfangsjahren des Binzer Badewesens bis zum Ende der DDR sind ab 26. März in der Dauerausstellung „Postkarten-Grüße aus Binz“ im Haus des Gastes zu sehen. Vorträge von Günther Hunger, Philokartist, Journalist, Autor und Begründer des ersten virtuellen Rügener Postkartenmuseums sowie eine Postkartenbörse (27. März) ergänzen die Ausstellung.
Den Weg vom Bauern- und Fischerdorf Byntze zum bedeutenden Seebad zeichnet eine neu konzipierte Ortsführung nach, die von April bis Oktober durch die Kurverwaltung angeboten wird. Jeden Freitag um 9:30 Uhr geht es nach einem Rundgang durch das Binz-Museum im Kleinbahnhof auf historischen Spuren „Vom Dorf zum Seebad“ durch Binz.
Schlaglichter aus der Seebad-Geschichte zeigt auch die Tontafel-Ausstellung an der Promenade, die zum Jubiläumsjahr überarbeitet und ergänzt in neuem Glanz erstrahlen wird.
Zur Woche der Bäderarchitektur vom 1. bis 8. Mai heißt es erneut „Hereinspaziert in die Villen“ (2. bis 4. Mai) mit exklusiven Blicken hinter die Bäderstil-Fassaden. Am 6. Mai ist erstmalig die Aktion „Binzer Zaunkönige - Kleinkunst in den Vorgärten“ mit Artistik, Schauspiel, Taschenzauberei und vielem mehr entlang der Promenade zu erleben.

Post- und Ansichtskartenbörse

27. März | 10-16 Uhr | Haus des Gastes

 

 

NEU am 06. Mai:  Binzer Zaunkönige - Kleinkunst in den Vorgärten entlang der Strandpromenade (Höhe Haus Colmsee bis zum Kurhaus Binz).

Bäderarchitektur-Woche

NEU: Von April bis Oktober startet jeden Freitag, um 9.30 Uhr, ein historischer Spaziergang vom Besucherzentrum im Kleinbahnhof "Rasender Roland". Dieser Spaziergang beinhaltet außerdem einen Rundgang im Museum Binz. Bitte melden Sie sich dazu in der TI im Besucherzentrum oder dem Haus des Gastes an.

https://www.museum-binz.de/

TonTafel-Freiluftausstellung an der Strandpromenade

Wir sanieren, überarbeiten und ergänzen unsere bestehende TonTafel-Freiluftausstellung. Dazu werden wir die Begleit-Broschüre neu auflegen.

Historische Vortragsreihe

Erfahren Sie in speziellen Vorträgen im Haus des Gastes mehr Themen wie die "Binzer Historie - Vom Dorf zum Seebad", berühmte Architektur mit Bädervillen, Schalenbauten von Ulrich Müther und Prora, dem Koloss von Rügen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Haus des Gastes. Tel.: 038393-148148


aktiv barrierefrei bilder bildergalerie binz erholung essen ferien foto fotos gastronomie impressionen kontakt-antwort kurverwaltung kurz-urlaub ostsee restaurant rügen tourist-information wellness