Die Granitz – ausgedehnter Buchenwald, herrschaftliches Schloss und spektakuläre Ausblicke

Die Granitz ist ein wunderbares Gebiet für ausgedehnte Wanderungen und Spaziergänge. Das größte und zusammenhängende Buchenwaldgebiet Norddeutschlands befindet sich wenige Kilometer südöstlich von Binz. Auf einer Fläche von etwa 1.000 Hektar erstreckt sich die Granitz bis zum benachbarten Ostseebad Sellin.

Mittelpunkt des Waldgebietes, das zum Biosphärenreservat Südost-Rügen gehört, ist das Jagdschloß Granitz, das auf dem 106 m hohen Tempelberg steht. Geprägt wurde dieser Landstrich durch die Eiszeit, die unter anderem die Kesselmoore und den Schwarzen See (ca. 6 Hektar groß) hervorbrachte. 

Wer nicht alleine in der Granitz auf Tour gehen möchte, kann sich geführten Wanderungen anschließen. Die Kurverwaltung bietet diese ganzjährig an.

Weiterführende Informationen zu folgenden Themen:

>>> Biosphärenreservat Südost-Rügen
>>> Jagdschloß Granitz
>>> Geführte Wanderungen durch die Granitz
>>> Rad- und Wanderkarte Granitz und Schmachter See