Das Ostseebad Binz auf Rügen bietet Urlaubern mit Handicap verschiedene Möglichkeiten, ihren Aufenthalt am Meer zu gestalten.

Nachfolgend steht eine Auswahl der beliebtesten Freizeitaktivitäten, Sehenswürdigkeiten und kulturellen Besonderheiten im Ostseebad Binz und Umgebung zur Verfügung (kein Anspruch auf Vollständigkeit).

Zur Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse ist zu empfehlen, sich direkt an den jeweiligen Anbieter zu wenden. Die angegebenen Daten sind nicht nach DIN-Norm geprüft.

Zum Download: Auszug aus der Broschüre "Urlaub mit Handicap" zum Thema Freizeit

 

 

Ihre Buchungsanfrage zu "Barrierefrei in Binz"

Ihre Buchungsanfrage zu "Barrierefrei in Binz"

Starten Sie Ihre Anfrage an den Fremdenverkehrsverein Binz/Rügen e.V..
Die Touristik-Experten des Vereins stehen Ihnen beratend und buchend zur Seite:

Hier anfragen ...                                                                                                                                                                                                                                    

Romantisch: Schmachter See - der malerische Binnensee im Westen

Romantisch: Schmachter See - der malerische Binnensee im Westen

... eine einzigartige Kulisse für Ihren ganz persönlichen Sonnenuntergang. Laden Sie Ihre Liebste oder Ihren Liebsten zu romantischen Stunden zum Ufer des Schmachter Sees ein. Es erwartet Sie ein hinreißendes Naturschauspiel.

Mehr Informationen zum Schmachter See
 

Sinnlich: Park der Sinne am Schmachter See

Sinnlich: Park der Sinne am Schmachter See

Eine Vielfalt von Naturerlebnissen, ergänzt von „Spielstationen zur Entfaltung der Sinne“, befinden sich entlang des nördlichen Ufers zwischen Pantower Weg und Sportstadion. Alle Bereiche sind ebenerdig zugänglich und gepflastert. Im Themengarten haben die Wege eine wassergebundene Decke.

Ausführliche Informationen zum "Park der Sinne"

 

Faszinierend: 370 Meter dem Horizont entgegen - die Binzer Seebrücke

Faszinierend: 370 Meter dem Horizont entgegen - die Binzer Seebrücke

Die vorhandene Seebrücke wurde im Mai 1994 eingeweiht. Sie ist 370 Meter lang und mit Holzbohlen beplankt. Vom Seebrückenkopf aus hat man einen traumhaften Blick auf die Silhouette von Binz. Schiffsfahrten sind für Rollstuhlfahrer ab der Seebrücke Binz nicht möglich.
Alternativen - siehe  „Maritim: Schiffsfahrten auf der Ostsee“.

Stimmungsvoll: Binzer Kurplatz

Stimmungsvoll: Binzer Kurplatz

Der Kurplatz ist Zentrum der Binzer Strandpromenade. Mit seinem Musikpavillon sowie Wandelhallen bildet er ein fantastisches Ensemble für Konzerte, Kinderprogramme und andere Veranstaltungen, die von Mai bis September hier stattfinden.
Der Kurplatz ist komplett ebenerdig. Von hier aus ergibt sich ein wunderschöner Blick auf die Ostsee.

Natürlich: Strand, Strandzugang & Strandkorbverleih

Natürlich: Strand, Strandzugang & Strandkorbverleih

Der Strand in Binz ist 5,5 Kilometer lang, feinsandig, steinfrei und flach ins Meer abfallend. Die nachfolgenden Strandzugänge sind für Rollstuhlfahrer geeignet.

Lesen Sie weiter ...

Elegant: Weiße Binzer Bäderarchitektur

Elegant: Weiße Binzer Bäderarchitektur

Unternehmen Sie eine Spazierfahrt entlang der historischen Villen im Stile der Bäderarchitektur. Die verspielten Ornamente und Rosetten an den Holzbalkonen faszinieren durch ihre Vielfalt und Einzigartigkeit.

Lesen Sie weiter ...

Geistlich: Binzer Kirchen

Geistlich: Binzer Kirchen

Im Ostseebad Binz gibt es drei Kirchen: Eine evangelische, eine katholische und eine neuapostolische Kirche. Die Zugänge sind nachfolgend beschrieben.

Lesen Sie weiter ...

                                                                                                

Bildend: Museen & Galerien

Bildend: Museen & Galerien

Verschiedene Museen und Galerien laden im Ostseebad Binz zum Besuch ein. Eine Übersicht mit Informationen für Rollstuhlfahrer finden Sie nachfolgend.

Lesen Sie weiter ...

Gigantisch: "Eroberung" der mächtigen Kulisse - Prora

Gigantisch: "Eroberung" der mächtigen Kulisse - Prora

Prora - jahrelang ein unbedeutendes Fleckchen Erde, heute ein gewaltiger 5 Kilometer langer Gebäudekomplex, der zur Zeit des Nationalsozialismus seinen Ursprung fand und als ein mögliches „KdF“ – Bad gebaut werden sollte. Nach jahrelanger militärischer Nutzung sind heute teilweise Museen/Galerien und Gastronomie sowie Eigentums- und Ferienwohnungen zu finden.
Lesen Sie weiter ...
 

Sensationell: Naturerbe Zentrum Rügen mit Baumwipfelpfad in Prora

... befindet sich nördlich von Binz. Auf einer Gesamthöhe von 82 Metern (über Null) verspricht das Erklimmen des Baumwipfelpfades einen grandiosen Blick über die Bucht Prorer Wiek und weite Teile der Insel Rügen. Die gesamte Anlage ist barrierefrei. Tipp: Rollstühle/ Rollatoren können im Kassenbereich kostenfrei ausgeliehen werden.
Lesen Sie weiter ...

Spektakulär: Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf Rügen

Spektakulär: Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf Rügen

Erleben Sie auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek die Abenteuer des legendären Piraten Klaus Störtebeker: Ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, 4 Schiffen, spektakulären Stunts, beeindruckenden Spezialeffekten und vielem mehr.
(Foto: Störtebeker Festspiele)
Lesen Sie weiter ...

Historisch: Rasender Roland

Historisch: Rasender Roland

Der „Rasende Roland“, auch die "Lütt Bahn" genannt, ist ein Museum auf Rädern, zählt zu den letzten Kleinbahnen Deutschlands und verbindet verschiedene Inselorte miteinander.
Eine Fahrt mit dem „Rasenden Roland“ ist in einem separaten Wagon möglich, jedoch mit einigen Einschränkungen.

Lesen Sie weiter ...

Fürstlich: Jagdschloss Granitz

... beherbergt ein Museum sowie ein Restaurant im mittelalterlichen Stil. Beide Einrichtungen sind nur über mehrere Treppenstufen zugänglich. Die Straße zum Schloss ist für die Öffentlichkeit gesperrt. Rollstuhlfahrer melden sich für die Zufahrt zum Schloss mit eigenem PKW im Binzer Haus des Gastes. Das imposante Jagdschloss ist rundherum von außen zu besichtigen.
Lesen Sie weiter ...

Maritim: Schiffsfahrten auf der Ostsee

Maritim: Schiffsfahrten auf der Ostsee

Schiffsfahrten für Rollstuhlfahrer sind ab dem Stadthafen Sassnitz möglich. Genaue Beschreibungen finden Sie nachfolgend.

Lesen Sie weiter ...

Kunstvoll: Theater Putbus

Kunstvoll: Theater Putbus

Das einzige Insel-Theater, ein sehr prägnantes Bauwerk im klassizistischen Stil. Ganzjährig mit Konzerten, Theaterstücken, Kabarettabenden und anderes. Der Zugang für Rollstuhlfahrer ist durch eine separate Eingangstür (ebenerdig). Im Theaterraum sind mehrere Plätze für Rollstuhlfahrer reserviert. Eintrittskarten direkt im Theater Putbus und im Binzer Haus des Gastes erhältlich.
Zum Theater Putbus (Website)