Lammkeule unter der Kräuterkruste auf Ofenpaprika und Meersalzkartoffeln:

Fleisch:
Lammhüfte parieren in Kräuteröl (Knoblauch, Rosmarin und Thymian - etwa 24 h einlegen)

Kräuterkruste:

  • Butter, Knoblauchzehe, Thymianzweig, Rosmarin, Zucchini und etwas Paprika mit einem Mixer pürieren
  • Semmelbrösel unterziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken (es muss eine kompakte Masse entstehen)

Ofenpaprika:

  • Paprika waschen, halbieren und Kerngehäuse entfernen
  • Auf ein geöltes Blech (Olivenöl) Thymian- und Rosmarinzweige legen und bei 200°C etwa 15 min backen
  • Blech mit der Paprika aus dem Ofen nehmen und Paprika-Haut entfernen

Meersalzkartoffeln:

  • Kleine Kartoffeln waschen, längs halbieren und auf ein mit Olivenöl und Meersalz gefettetes Blech legen
  • Bei 160°C etwa 25 min backen (mit Alufolie abdecken)

Zubereitung:
Lammhüfte in Olivenöl anbraten
Aus der Pfanne nehmen und auf ein hitzebeständiges Blech legen
Mit der Kräuterkruste von einer Seite bestreichen und bei 170°C etwa 12 bis 15 min garen
Die Lammhüfte sollte rosa sein, um ein optimales Ergebnis zu erzielen

Abschließend das Lamm mit der Kruste, die Ofenpaprika und die Meersalzkartoffeln auf einem Teller dekorativ anrichten und mit Thymianjus servieren: