Kulturkutter: Familien-Ankerplatz - Die Meerchen-Matinee

Oktober | Montag und Donnerstag | 10:30 Uhr
Spieldauer: 45-60 Minuten

Familien sind ein Anker und Familien brauchen Ankerplätze, an denen sie gemeinsame Erinnerungen schaffen können. Deshalb wird der Sonntag im September zum Familien-Tag. Ob Puppentheater oder Geschichten, Musik oder Märchen, wir überraschen Groß UND Klein mit gespielten oder gestalteten Geschichten, die euch ankern lassen.

TATÜTATA IM KINDERZIMMER

Figurentheater mit dem Theater Randfigur
Spiel/Text/Regie/Ausstattung: Jana Sonnenberg
Für Kinder ab 2 Jahre

Arthur darf heute bei Oma schlafen! Da freut er sich sehr. Und als Oma ihn abholen will, freut sich Arthur noch mehr, denn Oma hat ein neues Spielzeug mitgebracht. Da vergisst Arthur sogar seinen Kuschelhasen mitzunehmen! "Das ist ihm noch nie passiert!" sagt der Hase, "gleich kommt er zurück und holt mich". "Heute musst du allein einschlafen." sagt der Roboter. Aber Hase hat Angst allein. Er fällt im Dunkeln über den Kipper. Jetzt ist das ganze Spielzeug wach... Ein Figurentheaterstück über die Wegwerfgesellschaft im Kinderzimmer.

AUF ZEITREISE MIT MIMI & KRAX

Eine Bücher-Zeitreise für Kinder / mit Janet Lindemann
Für Kinder ab 4 Jahren und auch für Erwachsene
Spieldauer: ca. 45 Minuten

Maus Mimi und Rabe Krax sind die Helden der Erlebnisausstellung im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl. Zusammen sind die beiden Waldbewohner immer auf der Suche nach neuen Abenteuern im kleinsten Nationalpark Deutschlands. Die Idee und Texte der Erlebnisausstellung stammen von der 2018 verstorbenen Autorin und Regisseurin Monika Bach, die unter anderem auch für die Fernsehsendungen Löwenzahn, Rappelkiste und Moskito tätig war. Die Stralsunder Autorin Janet Lindemann hat die Hörspieltexte zu einer Geschichte zusammengetragen und ausgeschmückt. Herausgekommen ist das Buch „Auf Zeitreise mit Mimi und Krax – Unterwegs im Nationalpark Jasmund“. Auf dem KulturKutter könnt ihr die Bücher-Zeitreise live erleben.

In der Ausstellung erlebt ihr die Geschichte so: Die Reise beginnt in der Zeitschleuse. Weiter geht es durch das warme Kreidemeer. In einer Wasserwand sinken mikroskopisch kleine „kreidige“ Organismen langsam auf den Meeresgrund. In der Eiszeit ragt ein Gletscher aus echtem Eis aus der Wand. Geräusche der Ostsee und von den Tieren, die in ihr leben, sowie über Feuersteine rollende Wellen. Was krabbelt denn da? Die nächste Station ist eine Wiese. Hier ist Verweilen und Lauschen angesagt. Wasser versickert im Boden und tritt in einem kleinen Bach wieder hervor. Erlebt die alten Buchenwälder, Urgewalten, wie Blitz und Donner, den Lebenszyklus, das Werden und Vergehen von Bäumen, Nationalparks und die Jahreszeiten.

DER KOHLEDIEB VON RÜGEN

Lesung für Kinder / mit Janet Lindemann
Für Kinder ab 3 Jahren und auch für Erwachsene
Dauer: ca. 45 Minuten

In diesem Fotobilderbuch aus der Quack-und-Quacki-Serie jagen die beliebten beiden Quietsche-Enten den Kohledieb von Rügen. Alles beginnt damit, dass auf dem Kleinbahnhof in Putbus die Kohle plötzlich verschwunden ist. Aber wo ist die Kohle hin? Auf einer Fahrt mit dem Rasenden Roland versuchen Quack und Quacki im Zug und entlang der Strecke den Dieb zu finden. Das Buch erklärt auf kindgemäße Art die Rügensche Kleinbahn, den „Rasende Roland“.

DER SÜSSE BREI

Puppentheater mit dem Schnuppe Figurentheater
Für Kinder ab 3 Jahre
Spieldauer ca. 45 Minuten

Ein armes Mädchen bekommt einen zauberhaften Topf. Wenn man den richtigen Spruch weiß, kocht der Topf auf wundersame Weise leckeren, süßen Brei. Doch damit der Zauber wirken kann, muss das Mädchen zunächst die Grundzutaten für den Brei beschaffen. Geld hat sie nicht und ein reicher, unfreundlicher Wirt will ihr obendrein das Töpfchen stehlen. Wird sie es schaffen, dass das Töpfchen kocht und ihren Hunger vertreibt? Das alte Märchen der Gebrüder Grimm dient als Vorlage für eine spannende Geschichte über das gegenseitige Helfen und Teilen.

DREI KLEINE SCHWEINCHEN UND DER GROSSE GRAUE WOLF

Puppentheater mit dem Allerhand Theater
Für Kinder ab 4 Jahre

Kleine Schweinchen wachsen schnell. Sie wollen in die Welt hinaus und richtig große Schweine sein. Jedes will sein eigenes Haus bauen, mit viel Platz für sich allein. Sie sind voller Elan und haben keine Angst. Wovor auch? Den bösen Wolf gibt es doch bloß im Märchen, und daran glauben nur kleine dumme Ferkel. Theaterstück nach einem englischen Märchen.

DER WOLF UND DIE SIEBEN JUNGEN GEISSLEIN

Puppenspiel aus dem Mantel mit dem Wicht Theater
Für Kinder ab 3 Jahre

Der Puppenspieler betritt die Bühne: Umgeben von einem großen Mantel zaubert er aus seinem Bauch das Grimmsche Märchen „Der Wolf und die sieben jungen Geißlein“. Im Mantel ist das Geißenhaus und beherbergt Familie Geiß mit Uhrenkasten, Badewanne und allem, was dazugehört. Schließt sich der Mantel, so ist er die Tür, die der Wolf nicht so schnell durchdringen kann, und der Kampf um das Öffnen der Tür beginnt, und der Zuschauer wird die erstaunte Feststellung machen, dass ein Wolf sich an einem zugeknöpften Mantel sogar die Nase plattdrücken kann. Aber - wie jeder aus dem Märchen weiß – schließlich gelingt es dem Wolf doch, in das Geißenhaus einzudringen. Die Geschichte würde ein böses Ende nehmen, wenn da nicht Karin wäre. Karin ist das jüngste Geißlein und sie muß sich oft genug gegen sechs ältere Brüder durchsetzen. Ganz klar, daß es ihr da auch gelingt, sich vor dem Wolf zu verstecken.

FRI FRA FREUNDE

Puppentheater mit dem Schnuppe Figurentheater
Für Kinder ab 3 Jahre

Das neueste Stück aus der Schnuppe-Theaterwerkstatt. In den Hauptrollen: Laufente FRIda, Eichhörnchen FRAnzi und Igel FREderik. Frieda ist wütend. Sie möchte keine Laufente sein, sie will fliegen! Doch ihr Flugversuch endet in einem Laubhaufen. Dort hat es sich gerade Frederik gemütlich gemacht. Nun ist eine seiner Nadeln verbogen. Für Franzi sind Klettern und Springen genauso gut wie Fliegen. Sie fühlt sich in den Baumkronen pudelwohl. So werden die drei ungleichen Tiere Freunde.

DREI KLEINE SCHWEINCHEN

Puppentheater mit dem Schnuppe Figurentheater
Für Kinder ab 3 Jahre
Spieldauer ca. 25 Minuten

Es waren einmal drei kleine Schweinchen, die waren alt genug, um hinaus in die Welt zu ziehen und so sprach ihre Mama zu ihnen: Meine lieben drei kleinen Schweinchen, wenn ihr jetzt hinaus zieht in die Welt, denkt daran, baut euch ein kleines sicheres Häuschen, damit ihr vor dem Wolf geschützt seid!
Ob ihnen das gelingt und ihre Häuser tatsächlich dem Wolf standhalten können, zeigt dieses Märchen.